Wer oder was bin ich?  
  • Diplom-Physiker (Universität Freiburg)
    (Diplomarbeit über Dielektrizitätskonstanten flüssiger Kristalle).
  • Neurophysiologe (Schwerpunkt Wahrnehmungspsychologie).
  • Doktor der Naturwissenschaften (Universität Ulm)
    (Dissertation über die informationstheoretische Analyse des menschlichen Innenohrs).
  • Erster Datenschutzbeauftragter in Baden-Württemberg
    (Bestellung im Jahre 1978 durch die Universität Ulm).
  • Erster Dozent im Fach "Datenschutz" in Baden-Württemberg
    (1983 erster Lehrauftrag durch Fachhochschule Ulm und Universität Ulm).
  • Zusammen mit Prof. Fritz Krien Initiator der ersten Ausbildung von fachkundigen Datenschutzbeauftragten ("Ulmer Modell") in Deutschland
    (Start im Herbst 1987 an der Fachhochschule Ulm).
  • Gründungsmitglied und Bundesvorsitzender des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. (1989 bis 2004).
  • Ehrenmitglied des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. (seit 2009)
  • Professor für Wahrnehmungstheorie der Fachhochschule Schwäbisch Gmünd - Hochschule für Gestaltung (1990).
  • Professor für Datenschutz, Datensicherheit und Technikfolgenabschätzung der Fachhochschule Ulm - Hochschule für Technik (seit 1993).
    (Erste Professur in Deutschland, die den Datenschutz nicht nur unter rechtlichen Aspekten, sondern unter dem viel weiteren Blickwinkel der sozial verträglichen Technikgestaltung betrachtet).
  • Dozent für Datenschutz und Datensicherheit an der Hochschule Furtwangen (seit 1997)
  • Gründungsmitglied und Vorsitzender (wissenschaftlicher Leiter) der Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit (udis) e.V. (seit 1997 bis 2004).
  • Gesellschafter, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der udis Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit (gemeinnützige Gesellschaft mbH) (seit 2004)
  • Gründungsmitglied und Vorsitzender des European Network for
    Privacy Protection; Freedom of Information and IT-Security - privanet
    e.V. (seit 2004)